Speeddating anders – Stell Mich Ein!

Kommentare 1
Kommunikation
Stell-Mich-Ein-featured

Am gestrigen Donnerstag lud das Berliner KommunikationsFORUM zum Stell Mich Ein – dem Speeddating der Werbebranche. Das Format bringt Agenturen und Bewerber auf witzig effiziente Weise zusammen und lädt nebenher zum Netzwerken zwischen Studenten oder Einstiegssuchenden ein. Die Bewerber wurden in 4 Kategorien (Strategie, Beratung, Design und Text) eingeteilt. Bevor man jedoch teilnehmen durfte musste man sich bei den Organisatoren mithilfe eines Copytests bewerben. Weiterlesen

Für Social Media brauchste Eier!

Kommentare 1
Social Media

Oder ein dickes Bankkonto. Vergangenen Dienstag, den 01.07.2013, fand zum 37ten Mal der Social Media Club Berlin im Grünen Salon statt. Zu Gast war diesmal Rechtsanwalt Thomas Schwenke (@thsch) der einen Vortrag über die rechtmäßige Verwendung von Bildern auf Social Media Plattformen hielt. Das er dafür ein Händchen hat, bewies er bereits mit seinem Buch „Social Media Marketing & Recht” welches beim O’Reilly-Verlag erschienen ist. In seinem Vortrag ging es vorrangig um die Verwendung von Bildern im Web 2.0. Weiterlesen

arewedesigner.com Spendenaktion

Schreibe einen Kommentar
Design / Netzschnipsel

Ein Bild mit lauter Wasser aus dem nur noch ein paar Dachspitzen herausschauen. Darüber ein weißer Kreis in dem steht „Stell dir vor –Es wäre deins“. Genau das habe ich mir gedacht als die Bilder der diesjährigen Hochwasserkatastrophe durch diverse Brennpunkte und Nachrichtensendungen flimmerten.

arewedesigners.com hat jetzt die Aktion „Teil‘ Dein Glück“ gestartet, die man durchaus unterstützen kann. Der Grundgedanke ist das diejenigen die das Glück hatten nicht von dieser Flut betroffen zu sein es mit denen Teilen die es erwischt hat. Ziel ist es dabei 10.000€ an Spendengeldern für die Flutwasseropfer zu sammeln. Als Anreiz habe haben arewedesigner ein Plakat entworfen, dass jeder der mindestens 50€ für die Opfer des Hochwassers 2013 spendet erhält. Wobei jeder übertrieben ist da die Aktion auf 230 Plakate limitiert ist. Ranhalten ist also angesagt.

Ich persönlich habe bereits meine 51€ rübergeschickt und kann euch nur empfehlen das gleiche zu tun. Trotzdem ich mehrfach kurz davor war eine Schaufel ins Auto zu werfen und vor Ort zu helfen hatte  sich das leider zeitlich und organisatorisch nicht ergeben. Daher finde ich solche kleine Aktionen abseits von großen Spendengalen durchaus unterstützens Wert und bin dafür auch dankbar.

Der Vorgang ist auch echt einfach. Ihr geht auf http://www.arewedesigner.com/hochwasser2013 klickt auf Hier Spenden und schon werdet ihr einfach durch den Prozess geführt. Das Geld geht auf das Konto der Aktion Deutschland Hilft. Hier folgt auch gleich die Erklärung das die Aktion Deutschland hilft ein gemeinsames Büdnis verschiedener Hilfeorganisationen ist die ebenfalls von ARD und ZDF empfohlen wird. Die Spende kann entweder per Lastschrift oder per Paypal überwiesen werden. Wichtig, wenn ihr die Spende getätigt habt schreibt noch eine Mail an das arewedesigners Team mit der Adresse wo das Plakat hin soll. Auf meine Mail habe ich auch binnen 20min eine nette Antwort erhalten.

Und jetzt seid ihr dran. Teilt euer Glück mit denen die alles verloren haben. Verzichtet einen Monat auf ein paar Extras und tut etwas Gutes!

Anglerlatein und Aprilscherz

Kommentare 2
Angeln / Photoshop
Photoshop-Fisch-Freude-featured

Da ich immer noch höre das es manche nicht sofort verstanden haben und es offensichtlich einigen nicht aufgefallen ist, dass es sich bei dem Foto in dem Beitrag am, ACHTUNG, 1. April (in Worten ersten April) um einen Aprilscherz handelte hier die Auflösung.

Der Bericht inklusive dem Foto war ein Aprilscherz. Ich würde niemals, ich betone NIEMALS so leicht bekleidet Angeln gehen ohne vorher Sonnencreme aufgetragen zu haben. Das wäre einfach verantwortungslos. Wegen dem Hautkrebs und so. Wer trotzdem mehr über diese Aprilscherz Sache erfahren mag schlägt einfach mal hier bei Wikipedia nach. Den Barsch der auf dem Foto ist den habe ich übrigens wirklich gefangen. Mit meiner Angel. Im Nachgang hat der allerdings ne Schönheitskur bekommen warum? Lest selbst. Weiterlesen

Rapala Scatter Rap

Kommentare 1
Angeln
Rapala-Scatter-Rap-featured

Der Rapala Scatter Rap ist der neue Hardbait aus dem Hause Rapala. In Amerika sorgt bereits für großes Aufsehen. Daran ist zu einem die starke mediale Präsenz schuld mit der der Rapala Scatter Rap beworben wird andererseits liegt es an den neuem Konzept der Tauchschaufel. Ist der gemeine Hardbaitangler an Poppermäuler und gerade Tauchschaufeln gewöhnt wird er beim Anblick der Rapala Scatter Rap Tauchschaufel kurz ins Stocken geraten. Hier ist sie nämlich nicht Flach sondern leicht gebogen. Weiterlesen

Barsch angeln in Berlin Ü50 olé

Kommentare 7
Angeln

Beim Barsch angeln in Berlin werden nicht besonders große Fische gefangen. Das ist die häufigste Antwort die man bekommt wenn man sich mit einheimischen Anglern unterhält. Fische über 30cm gelten als gut und Berliner Barsche jenseits der 40cm sind eher eine Seltenheit. Das kann nicht sein dachte ich mir vergangene Saison und machte mich auf die Suche nach dem überbarsch. Bei uns auf dem Müggelsee muss es doch möglich sein beim Barsch angeln auch kapitalere Exemplare zu fangen. Nicht umsonst ist diese Gegend als Drehort für den Kinofilm „Hai Alarm im Müggelsee“ gewesen. Weiterlesen

Mystery Tackle Box – Das Original

Schreibe einen Kommentar
Angeln
Mystery-Tackle-Box-Featured

Die Mystery Tackle Box ist eine, leider nur in Amerika erhältliche, Version einer Wundertüte für Angler. Das Ganze funktioniert so, man schließt ein Abo ab zahlt seinen Obolus und bekommt dafür jeden Monat eine Box mit Kunstködern. Dabei weiß man nie was man bekommt. Vielleicht habt ihr von der deutschen Kopie gehört My Fishing Box, aber das ist kein Vergleich das Original ist um Längen besser. Die Köder sind im vgl. zum deutschen Pendant bedeutend besser. Durch meinen einmonatigen Aufenthalt in Übersee hatte ich das Glück mir eine Mystery Tackle Box zu bestellen. Weiterlesen

Bassmaster Classic 2013 – Final Weigh In

Kommentare 3
Angeln
Bassmaster-Classic-Stage-Featured

Bassmaster Classic 2013 – Best comes at the end. Wow. Unglaubliche vier Tage finden mit dem heutigen Tag ihr Ende. Die Bassmaster Classic 2013 in Tulsa sind vorbei und der neue Champion heißt Cliff Pace. Man kann wohl zu Recht behaupten das es sich dabei um einen Angler handelt den wohl keiner auf dem Zettel hatte. Ich hatte das Glück dieses Jahr direkt vor Ort zu sein und ich glaube ich hab für das nächste halbe Jahr ein Dauergrinsen. Aber zurück auf Anfang. Heute war Final Weigh In der Bassmaster Classic und ich bin ab ins BOK Center in Tulsa Oklahoma. Weiterlesen

Bassmaster Classic – Launch Day 2

Kommentare 3
Angeln
Bassmaster-Classic-Launch-Featured

Gestern war ein fast Bassmaster Classic freier Tag. An Tag eins muss sich das sowie so erst mal alles sortieren und damit wir auch was von der Stadt sehen waren wir gestern im Tulsa Aquarium und zum Shoppen im Bass Pro Shop (dazu muss ich dann noch extra was schreiben so großartig diese Dinger). Außerdem gab es dort meine Fishing License, denn Angeln will ich ja auch noch diesen Urlaub. Zurück zu den Bassmaster Classic. Heute klingelte der Wecker um 4:00 Uhr Ortszeit. Wir sind dann fix aufgestanden und haben uns auf die zwei stündige Fahrt von Tulsa nach Grove am Grand Lake gemacht. Volksfeststimmung früh um sechs. Schon als wir ankamen war der Parkplatz gut gefüllt. Wir folgten den Anweisungen der Einweiser parkten das Auto und sind los Richtung Wasser. Weiterlesen