Bassmaster Classic 2013 – Final Weigh In

Kommentare 3
Angeln
Bassmaster-Classic-Stage-Featured

Bassmaster Classic 2013 – Best comes at the end. Wow. Unglaubliche vier Tage finden mit dem heutigen Tag ihr Ende. Die Bassmaster Classic 2013 in Tulsa sind vorbei und der neue Champion heißt Cliff Pace. Man kann wohl zu Recht behaupten das es sich dabei um einen Angler handelt den wohl keiner auf dem Zettel hatte. Ich hatte das Glück dieses Jahr direkt vor Ort zu sein und ich glaube ich hab für das nächste halbe Jahr ein Dauergrinsen. Aber zurück auf Anfang. Heute war Final Weigh In der Bassmaster Classic und ich bin ab ins BOK Center in Tulsa Oklahoma.

Bassmaster Classic Bühne

Bassmaster Classic Bühne

In der Halle angekommen stieg mein Puls beachtlich. Bassmaster Classic. Final Day. Es wird heute einen neuen Champion geben und ich bin Live dabei. Den Livestream kannte ich bereits aus den vergangenen Jahren, aber Live dabei ist nochmal anders. Die Halle ist riesig. Sonst finden hier Konzerte oder Basketballspiele statt aber heute dreht sich alles um den neuen Bassmaster Classic Champion. Die Technische Ausstattung ist vom feinsten. Alles ist laut und klingt satt und von der Decke hängt ein Riesen Bildschirm. Da ich noch immer kein Internet auf dem Handy hab wurde schnell ein Foto gemacht und dann bin ich erst mal auf die Suche nach dem Media Center gegangen um schnell einen letzten Facebook Post vor Beginn der Show abzusetzen.

Nach dem die erledigt war ging es auch schon in den inneren Kreis ganz unten in der Bassmaster Classic Arena direkt vor der Bühne. Von hier war die Sicht super allerdings zeichnete sich schon am Anfang ab das es zum Ende hin hier vor Fotografen wimmeln würde. Los ging es, wie eigentlich bei jeder Veranstaltung mit dem Singen der Nationalhymne. Auch hier war die Arena von jetzt auf gleich ruhig und alle sangen in Gedanken mit. Irgendwie ist das total komisch andererseits auch irgendwie beeindruckend. Nachdem die Hymne zu Ende war betrat Dave Mercer die Bassmaster Classic Bühne und heizte der Menge so richtig ein. Nach ein paar La Ola Wellen kamen auch schon die ersten der 25 besten Angler. Das ging alles recht zügig. Hier und da wurden Fische hochgehalten und in den Dankesreden wurden fein alles Sponsoren genannt. Dann eine Unterbrechung. Bevor die Super Six der Bassmaster Classic zum Wiegen kamen hatte noch ein glücklicher Gewinner die Chance auf 100.000$. Das ganze hieß Berkley Lucky Cast. Um das Geld zu gewinnen hätte der Teilnehmer ein Gewicht in eine ca. 30x30cm große Öffnung befördern müssen. Dies hat er nicht geschafft, zum Trost gab es aber 5.000$.

Bassmaster Classic BOK Center Panorama

Bassmaster Classic BOK Center Panorama

Dann kamen die Bassmaster Classic Super Six. Erst fuhren die Boote in die Arena und dann wurden die Pros spektakulär auf die Bühne geholt. Schön hintereinander aufgefädelt standen jetzt sechs Gespanne aus Auto und Bassboot mit dem jeweiligen Angler drauf in der Halle. Während Kevin VanDam der erste war der zum Wiegen vorfuhr gaben die anderen noch fleißig Interviews. Kevin VanDam hatte nicht wirklich viel an Fisch zu bieten. Spannend wurde es erst wieder bei Hanck Cherry. Er hatte wohl einen der emotionalsten Momente dieser Classics. Es wurde ein Video gespielt was ihn dabei zeigt wie er einen großen Fisch verliert. Wahrscheinlich den Fisch der ihm den Sieg gebracht hätte.

Ehrenrunde für Cliff Pace

Ehrenrunde für Cliff Pace

Der Rest ist Geschichte. Mit vier Fischen mit einem Gewicht von um die 11 Pfund gewinnt Cliff Pace die Bassmaster Classic 2013 (das komplette Leaderboard gibt’s hier). Zur Übergabe des Pokals kam, der Tradition folgend, der Bassmaster Classic Vorjahressieger Chris Lane auf die Bühne. Mit der Übergabe des Pokals war es dann offiziell.

Was soll ich jetzt noch sagen? Ich bin hin und weg. Es waren super aufregenden Tag und ich habe noch Material für mindestens zwei weitere Einträge die sich mit den Bassmaster Classic auseinandersetzen. Aber wir ziehen morgen aus unserem Hotel aus und dann ist mit Internet erst mal Schluss. Es kann also sein das es bis zum nächsten Eintrag ein paar Tage länger dauern kann. Vielen Dank für das Mitlesen und eure Kommentare, die natürlich auch hier erwünscht sind.

Ach und dann habe ich ja noch was, viel Spaß mit den folgenden zwei Videos (das zweite geht in auch ganz dolle in Richtung Marco). Bis dahin Grüße über Teich und bis Bald.

Bassmaster Classic Zweitplatzierter Brandon Palanuik:

 

Bassmaster Classic Pro Mike Iaconelli:

 

Ein Auswahl an Bildern:

Spaß gehabt? Das lass andere teilhaben: Tweet about this on TwitterPin on Pinterest1Share on Facebook0

3 Kommentare

  1. Wirklich, tausend Dank, dass du uns mit den tollen Fotos und Storys auf dem laufenden gehalten hast! Leider hatte ich das Gefühl, dass die Classics nicht wirklich viele Leute in Deutschland interessieren. Oder wie sind deine Clicks?
    Glückwunsch an Cliff Pace und dir ein paar schöne Bass!
    Thomas

  2. Stefan sagt

    Steffen, hab vielen Dank für die Fotos und die Berichterstattung.
    Leider hat der mit Abstand langweiligste Angler das Classic gewonnen. Da warte ich hier bis 2 Uhr nachts und fand das Ende doch irgendwie unbefriedigend…Cliff Pace ist doch ziemlich nüchtern in seiner Art und in einem Jahr sicherlich wieder vergessen.

    Trotzdem musst du jetzt jedes Jahr live vor Ort berichten 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *